Startseite

Demenz betrifft die ganze Familie

Informationen die entlasten. Impulse die befreien. Unterstützung die stärkt. Für Angehörige und Zugehörige.

Kennst du das?

Du weißt nicht, wie du mit der Persönlichkeitsveränderung und den schwierigen Verhaltensweisen umgehen sollst.

Das was dir wichtig ist, kommt zu kurz: Deine Familie, Partnerschaft, Kinder, Freu(n)de, dein Beruf. Du fühlst Dich alleingelassen.

Du stehst ständig unter Anspannung: Man weiß nie, was als nächstes kommt bzw. was einen in naher Zukunft erwartet. Du bist müde.

Du hast ein schlechtes Gewissen, weil Du nicht weißt wo und wann du Grenzen setzen sollst. Dein Leben ist dir wichtig - das willst du nicht aufgeben.

Du weißt nicht wie du mit deinen Ansprüchen an dich, den Erwartungen der dementen Person und anderer Menschen umgehen sollst.

Du kannst und willst nicht mehr "nur zuschauen". Deinen aktuellen Lebensabschnitt hast du dir anders vorgestellt.

Es gibt Unstimmigkeiten mit der 24 Stunden Betreuung bzw. dem Heim, mit Ärzten oder Pflegekräften.

Du fühlst dich der Situation hilf- und machtlos ausgeliefert und hast das Gefühl nichts tun zu können.

Gefühle wie Traurigkeit, Wut, Scham und ein schlechtes Gewissen belasten dich.

Foto Birgit

Birgit Böhm

Psychologische Beraterin, 41 Jahre, verheiratet, Mutter

Als Psychologische Beraterin betreue ich Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen. Mein Schwerpunkt: Case Management und Angehörigenbegleitung bei Demenz.

Ich unterstütze Menschen dabei herausfordernde Lebensabschnitte gut zu meistern und den tieferen Sinn dahinter zu erkennen um gestärkt daraus hervorzugehen. Mit meinem Schwerpunkt "Case Management und Angehörigenbegleitung" bin ich genau in diesem Sinne für Angehörige und Zugehörige von Menschen mit Demenz da.

Ich kenne die täglichen Herausforderungen, schlaflosen Nächte, belastenden Gefühle und destruktiven Gedanken aus eigener Erfahrung. 2016 war ich Zugehörige einer ganz besonderen Frau mit Demenz. Ich erlebte viele berührende, schöne aber auch enorm belastende Situationen.

Vor allem wurde mir bewusst, wie wichtig es ist die Möglichkeit zu haben mit jemanden der unbeteiligt ist und sich mit dem Thema Demenz auskennt über alles reden zu können - ohne bewertet zu werden. Zu wissen wie man emotionalen Stress abbauen, sich mental stärken und körperlich vital halten kann. So schnell kann man gar nicht schauen, ist man im "Überlebensmodus" (=Stress) gefangen. Ohne, dass man es selber merkt, steht man rund um die Uhr unter Anspannung. Das geht schneller als man denkt.

Um nicht auszubrennen oder am Ende sogar selber krank zu werden ist es notwendig sich so früh wie möglich professionelle Unterstützung zu holen.

"Nachdem ich genauer hinschaute, erkannte ich, dass es kein Zufall war, dass ich Zugehörige bin. Es ergab einen tieferen Sinn, genau diese Erfahrung zu machen. Das zu sehen, half mir mein Leben grundlegend zu verändern. Es brachte mich wieder mit meinem wahren Wesen in Verbindung. Ich glaube zutiefst, dass schwere und herausfordernde Lebensabschnitte für jeden Menschen einen Schatz beinhalten und eine Botschaft haben die das Potential bereitstellen um über sich selber hinauszuwachsen! Meine Absicht ist es, Menschen mit ihrem eigenen wahren Wesen wieder in Verbindung zu bringen."

Mein Geschenk an dich!

Klicke auf den Button und schreibe mir eine E-Mail mit dem Betreff "kostenlos"! Dann bekommst du von mir schon bald das Impulsblatt "Mit gutem Gewissen KEIN schlechtes Gewissen" kostenlos zugeschickt.